Person

Marti Samira 4
Ich wurde am 23. Januar 1994 in Liestal geboren und wuchs im Oberbaselbiet in dem kleinen Dorf Ziefen auf. Dort besuchte ich auch die Primarschule. Während meiner Zeit an der Sekundarschule Reigoldswil bestand die Absicht, unsere Schule zu schliessen. Der Widerstand des Kollegiums, der Schüler*innen und der betroffenen Dörfer war gut organisiert, so dass der Vorschlag seitens Regierung wieder zurückgezogen wurde.

Später besuchte ich das Gymnasium in Liestal. Während dieser Zeit wurde von Landrat und Regierung das sogenannte Entlastungsrahmengesetz zur Abstimmung gebracht: Abbaumassnahmen auf Kosten der Bildungsqualität, der Staatsangestellten und der Kultur. Dank des grossen Widerstands der Gewerkschaften, der Schüler*innen und der Bevölkerung wurde die Vorlage abgelehnt.

Beide Erlebnisse haben zu meiner Politisierung beigetragen. Aktuell bin ich Vize-Präsidentin der SP Baselland. Ich habe einen Abschluss B.A. in Wirtschaftswissenschaften und in Soziologie, nun bin nun am M.A. of Science in Economics an der Universität Zürich und arbeite bei der SPS als Projektleiterin. In meiner Freizeit schaffe ich mir den Ausgleich zum stressigen Politik-Alltag. Die Musik ist dafür bestens geeignet – singend oder am Klavier oder der Gitarre.